RF Therapie

Lassen Sie sich von Profis behandeln.
Wir haben 18 Jahre Erfahrung.
Medizinisches Personal. Ärztliche Betreuung.
Über uns

RF Therapie

Wirksam zur FETTREDUKTION, HAUTSTRAFFUNG, MITESSER und bei entzündlicher AKNE.

Die AGNES-Therapie ist eine völlig neuartige Radiofrequenz-Behandlung, da hier zum ersten Mal die verschiedensten Parameter, wie die Nadellänge, die Pulsdauer und das Energieniveau für jede einzelne Indikation (z.B. Fettreduktion, Hautstraffung, entzündliche Akne, Mitesser etc.) aufeinander abgestimmt und optimiert wurden. Durch diese Optimierung der Parameter gelingt es die gesamten Hautschichten sehr sicher, sehr hautschonend und wirksam zu behandeln.

Wir alle verspüren den Wunsch nach einem schönen, natürlichen und attraktiven Aussehen. Eine strahlende Haut gepaart mit Natürlichkeit und Glanz verstärkt unser positives Selbstwertgefühl. "Wir fühlen uns wohl in unserer Haut". Doch im Laufe des Lebens treten die ersten Zeichen der Hautalterung auf. Im Zuge des Alterungsprozesses und durch die langfristigen Auswirkungen der Schwerkraft kommt es zu einem allmählichen Abbau der stützenden Gewebe- und Knochenstrukturen, zu einer Minderdurchblutung, zu einem Feuchtigkeitsdefizit der Haut und Verminderung an Kollagenfasern. Als Folge hieraus entsteht ein Hautüberschuss im Gesicht und am Körper. Unser Gesicht verliert an Volumen, Festigkeit und Kontur. Dieser Alterungsprozess der Haut verstärkt sich noch weiter mit fortschreitendem Alter. Gründe hierfür sind hormonelle Veränderungen, starke UV-Einstrahlung, Rauchen, Schlafdefizit, genetische Faktoren und eine verlangsamte Zellteilungsrate. Sie lassen die Haut empfindlicher, weniger elastisch und welk werden.

Besonders sichtbar zeigen sich die Zeichen des Älterwerdens im Bereich der Ober- und Unterlider, im Wangenbereich, des Kinns (Doppelkinn), der Kinnlinie in Form von Hamsterbäckchen, wo die nachlassende Elastizität zu einem starken Hautüberschuss oder aber zu einer Anreicherung von Fettdepots führt. Dieser Hautüberschuss führt zu einer Disharmonie im Gesicht und verleiht ein müdes und gestresstes Aussehen. Die jugendliche Gesichtskontur geht verloren. Oft hilft nur noch als letztes Mittel der chirurgische Eingriff. Jedoch besteht wie bei jeder Operation das Risiko, dass der Patient danach "künstlich" und nicht mehr natürlich ausschaut. Auch können als Folge der OP unschöne Narben entstehen.

Die innovative AGNES-Methode ermöglicht uns eine Vielzahl von dermatologischen Problemstellungen wirksam und sicher zu behandeln.

Was macht die AGNES-Behandlung so besonders?

Die AGNES-Therapie ist eine völlig neuartige Radiofrequenz-Behandlung, da hier zum ersten Mal die verschiedensten Parameter, wie die Nadellänge, die Pulsdauer und das Energieniveau für jede einzelne Indikation (z.B. Fettreduktion, Hautstraffung, entzündliche Akne, Mitesser etc.) aufeinander abgestimmt und optimiert wurden. Durch diese Optimierung der Parameter gelingt es die gesamten Hautschichten sehr sicher, sehr hautschonend und wirksam zu behandeln.

Wie funktioniert die AGNES-Behandlung?

Bei der AGNES-Behandlung werden spezielle mikroskopisch kleine Nadeln (Moskitonadeln) in die Haut injiziert. Nach Durchdringung der obersten Hautschicht erwärmen sich diese Nadeln und geben Radiofrequenz an das umliegende Gewebe ab. Neuartig an dieser RF-Therapie ist, dass für jede Indikation oder Problemstellung der Haut jeweils eine andere optimierte Nadel genutzt werden kann.  So kommen beispielsweise bei der Fettreduktion, spezielle Fettnadeln, bei der Hautstraffung, spezielle Straffungsnadeln, bei der entzündlichen Akne, spezielle Aknenadeln etc. zum Einsatz. Diese Moskitonadeln entfalten ihre Maximalenergie in Form eines Hitzeeffekts in Abhängigkeit von der Problemstellung jeweils im Fettkörper, im entzündlichen Areal der Akne-Läsion oder aber in der Lederhaut im Rahmen der Kollagenneubildung zur Hautstraffung.

Wie unterscheidet sich AGNES von anderen RF-Geräten?

Im Gegensatz zu anderen RF-Geräten mit 24 bzw. 36 Nadeln wird die gesamte Energie hier nur auf eine oder maximal drei Nadeln verteilt. Dies hat zur Folge, dass man einerseits das Fett effektiver schmelzen kann und andererseits die Bindegewebsfasern sich durch den kurzfristigen starken Hitzeeffekt wirksamer zusammenziehen. Als Folge hieraus entsteht ein Hautstraffungseffekt.

Was sind die Anwendungs- und Indikationsgebiete von AGNES?

Natürliche Straffung der Wangen, des Halses, der Kinnlinie, der Unterlider etc.

Behandlung von "Raucherfältchen" um den Mund

Reduktion des Doppelkinns

Reduktion der unschönen Hamsterbäckchen

Reduktion von Tränensäcken

Wiederherstellung einer markanten Gesichtskontur

Unterbrechung der Entzündungskaskade bei inflammatorischer Akne

Mitesser und Blackheads

Syringome

Oberarme

Knie Innenseiten

Was sind die Vorteile von AGNES?

Punktgenaue, sichere und präzise Behandlung durch optimierte Nadeln

keine Narben und moderate Ausfallzeit

sehr natürliche Ergebnisse, kein künstliches Aussehen

lässt sich ideal mit anderen Ästhetik-Therapien perfekt kombinieren

kann beliebig oft wiederholt werden

Da Radiofrequenz, i.d.R. kein Risiko von Hyper- und Hypopigmentationen

Kann ganzjährig durchgeführt werden.

Jeder Hauttyp von I-VI kann behandelt werden

Wie unterscheidet sich AGNES von anderen Methoden zur Fettreduktion?

Die AGNES-Behandlung ist sehr präzise, individuell und kann ganz exakt dosiert werden. Dadurch entstehen für unsere Patienten geringere Ausfallzeiten, als bei anderen Fettreduktionsmethoden. Sie kann sowohl als Mono- aber auch als Kombitherapie mit anderen Fettreduktionsmethoden eingesetzt werden. Welche Methode bei uns im Medesthetics final dann angewendet wird, erörtern wir ausführlich mit unseren Patienten im Beratungsgespräch.

Ist AGNES® ein geprüftes Produkt?

Ja, AGNES® ist eine überzeugende Innovation auf dem Gebiet der Ästhetik und der allgemeinen Dermatologie. Diese sicherheitsgeprüfte Technik (CE zertifiziert und patentiert) wird bereits in sehr vielen Ländern äußerst erfolgreich eingesetzt.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Durch das Auftragen eines Lokalanästhetikums oder einiger kleiner lokaler Injektionen ist die AGNES Behandlung sehr gut tolerierbar. Beim Lokalanästhetikum sollte dieses mindestens 30-60 Minuten vor der Behandlung aufgetragen werden. Findet eine Injektion mittels Spritze statt, kann 5-10 Minuten nach der Injektion mit der Behandlung begonnen werden.

Wie lange bleibt der Effekt von AGNES® erhalten?

Mit AGNES gelingt es uns den Alterungsprozess zu verlangsamen und ein sichtbares und natürlich ausschauendes Ergebnis zu erzielen. Die individuellen Resultate können jedoch von Patient zu Patient variieren. Sie sind abhängig von Alter, Hauttyp, Lebensstil (z.B. Rauchen und Schlafdefizit) und Stoffwechsel (Gewicht) und natürlich der Behandlungszone. I.d.R. hält der Effekt z.B. einer Straffungsbehandlung mit AGNES zwei Jahre an. Wurden die Hamsterbäckchen und / oder das Doppelkinn behandelt, ist es natürlich auch sehr wichtig, dass der Patient sein Gewicht hält und nicht im Zeitverlauf zunimmt.

Kann AGNES® mit anderen Ästhetikbehandlungen kombiniert werden?

AGNES lässt sich ideal mit anderen Behandlungsmethoden, wie z.B. Fraxel Laser, Hyaluronsäure, Plasmage, Thermage, etc. kombinieren.

Wie lange dauert eine AGNES Behandlung?

Die Behandlung dauert in der Regel 15-45 Minuten in Abhängigkeit von der Indikation und der Größe des Areals. Sie sollten aber ggf. zusätzliche Zeit einplanen, wenn noch additionale Regionen mitbehandelt werden sollen.

Wann werde ich den Unterschied sehen?

Kommt beim AGNES die Fettnadel zum Einsatz hat man einerseits einen Soforteffekt und andererseits einen Langzeiteffekt nach 2-3 Monaten. Analog verhält es sich auch bei der Hautstraffung. Im Bereich der entzündlichen Akne sind die Ergebnisse nach ca. 1-2 Monaten sichtbar.

Soll ich mir für die Behandlung Urlaub nehmen?

Da wir bei der AGNES Behandlungen diverse Einstiche mit mikroskopisch feinen und sich erhitzenden Nadeln durchführen, wird es im Anschluss an die Behandlung dort zu einem Hitzegefühl, zu Schwellungen, Rötungen und manchmal zu Sensibilitätsstörungen kommen. Die Schwellung des Doppelkinns / Hamsterbäckchen dauert i.d.R. 5-10 Tage. Diese kann jedoch problemlos überschminkt oder abgedeckt werden. Analog gilt dies auch für die Behandlung der Oberlippenfältchen (Raucherfältchen), Wangenfalten etc. Dies entspricht aber dem normalen zeitlichen Heilungsprozess. Bei Rauchern ist i.d.R. die Wundheilung verzögert.

Können alle Hauttypen von I-VI mit AGNES behandelt werden?

Ja, es ist ohne Probleme möglich alle gegenwärtigen Hauttypen von hell bis dunkel zu behandeln.

Zu welcher Jahreszeit kann die Behandlung durchgeführt werden?

Die Behandlung kann problem- und komplikationslos ganzjährig durchgeführt werden. Aufgrund der spezifischen Eigenschaften von AGNES (Radiofrequenz) besteht i.d.R. ein deutlich geringeres Risiko von Hyperpigmentierungen im Gegensatz zu Lasern speziell in den Sommermonaten.

Folgende Patienten können / dürfen nicht mit AGNES behandelt werden.

Patienten mit Herzschrittmachern

Schwangere und stillende Patienten

Patienten mit schweren Erkrankungen (z.B. Wundheilungsstörung, Diabetes Typ 2, Tumorerkrankungen etc.)

Patienten mit Defibrillator

Elektronisch gesteuerte Implantate

Bitte weisen Sie Ihren behandelten Arzt im Beratungs- und Aufklärungsgespräch vorab darauf hin.

Wo erhalte ich eine AGNES® Behandlung?

Eine Behandlung mit AGNES® erhalten Sie bei unseren speziell geschulten und zertifizierten Mitarbeitern des MEDESTHETICS. Vor jeder Behandlung findet selbstverständlich ein ausführliches Beratungs- bzw. Aufklärungsgespräch statt, in dem Sie die Möglichkeit besitzen, Ihre Fragen und Anliegen detailliert zu äußern. Ein weiterer Vorteil der AGNES-Behandlung besteht darin, dass diese nur von speziell trainierten Ärzten durchgeführt werden darf und nicht von Kosmetikinstituten.

Was kostet die AGNES Behandlung?

Das ist ganz davon abhängig, welche Gesichtsbereiche und Größe der Areale bei Ihnen behandelt werden. Während Ihres individuellen Beratungsgespräches im Medesthetics haben Sie die Möglichkeit detailliert Fragen zu stellen und es werden selbstverständlich die anfallenden Kosten mit Ihnen genau besprochen.

Ablauf

Behandlungsdauer: ca. 15 - 45 Minuten nach vorgängiger Beratung

Narkose: lokale Betäubung

Klinikaufenthalt: ambulant

Gesellschaftsfähig: sofort

Kosten: CHF ab 500

Zahlen Sie Ihre Behandlung in flexiblen Teilzahlungen.
Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns


Wir freuen uns Sie schon bald bei uns begrüssen zu dürfen!